Sonntag, 20. Januar 2013

Designer Markt Passau


In dieser Woche war endlich mal kreativ was los in Passau!
Ich verfolge ja immer gierig alles, was sich modetechnisch hier so tut und auch wenn man in letzter Zeit schon eine leichte Verbesserung erleben konnte, so einen richtigen Treffpunkt für kreative Köpfe habe ich noch nicht gefunden.
Aber jetzt, an diesem Wochenende, haben ein paar begabte junge Menschen, den Anfang dafür gelegt.

Weiterlesen nach dem Klick


Marie-Colette Ngombe und ihr Label maco-concept
In einem ehemaligen Laden in der Passauer Altstadt fand am 18. und 19. Januar der erste Designer Markt Passau statt.
Ins Leben gerufen wurde das Ganze von Marie-Colette Ngombe, einer jungen Modedesignerin, die es von Paris und Berlin nun nach Passau verschlagen hat und die hier ihr Label maco-concept ins Leben gerufen hat. Darin verbindet sie die verschiedensten kulturellen Einflüsse, von ihren kamerunischen Wurzeln, bis hin zu ihrer heutigen bayerischen Heimat.

Ihr Ziel ist es, Designern in und um Passau, die individuelle, qualitativ hochwertige Stücke herstellen, eine Möglichkeit zu geben, ihren Schmuck und ihre Mode zu präsentieren. Dabei ist es ihr vor allem wichtig, dass diese Menschen ein Konzept vertreten, mit dem sich die Kunden identifizieren können und dabei authentisch und von einer Message getragen sind.


Magdalena Ettl mit ihrer Kollektion
Dies zeigte sich auch bei den Ausstellern. Jeder von ihnen zeigte seinen ganz persönlichen Stil in seinen Werken und überzeugte mit Qualität statt Quantität.
Die Kollektion von Magdalena Ettl beispielsweise besteht aus Kleidern aus organischen Stoffen, sowie Schals und Ketten aus Jersey und Leder. Dabei folgt sie klaren Linien und puristischen Formen, die sich in all ihren Stücken wiederfinden lassen.

Schals und Schmuck aus Jersey und Leder

Lilian's afrikanische Stoffe
Lilian (Lilian's Schneiderei, Passau) hingegen brachte mit ihren farbenprächtigen afrikanischen Stoffen ein Stückchen Sommer in das eisig kalte Passau.
Sie stellt passend nach den Wünschen ihrer Kundinnen daraus exklusive Einzelstücke her.

Ein kleines Kunstwerk von Vikys Dreams







Ein wenig Südsee-Feeling kam dann auch noch durch die Perlen und Muscheln in den Schmuckstücken von
Vikys Dreams auf.
Sie verwendet Süßwasserperlen, Gold und andere hochwertige Materialien und verbindet  sie mit viel Kreativität und Liebe zu wertvollen kleinen Kunstwerken.



Marion Escher mit ihrer Winddorf-Wolle

Wer gerne strickt, konnte sich bei Marion Escher inspirieren lassen, die ihre Winddorf Wolle selbst mit Pflanzenfarben bzw. auf ökologischer Basis färbt. Sie beweist, dass öko nicht farblos und langweilig bedeuten muss, sondern im Gegenteil tolle Farbeffekte hervorrufen kann und dabei nachhaltig ist.




Erika Schmidhuber-Schedina
Wer sich aber mehr darüber freut, wenn eine Mütze oder ein Schal schon fertig gestrickt oder eine außergewöhnlich bedruckte Umhängetasche bereits einsatzbereit ist, der ist bei Erika Schmidhuber-Schedina und ihrem Kreativladen an der richtigen Adresse.













Und schließlich hat der Nähexpress Passau noch gezeigt, was man aus Reststoffen und übrigen Materialien alles zaubern kann: Sie haben unter dem Namen "per noi" die unterschiedlichsten Reste gekonnt kombiniert und so einzigartige Dirndl und Festtagskleider gezaubert. Ein Rüschenbesatz aus Reißverschlüssen? Rosen aus Stoffstreifen? Alles ist möglich!

Ich habe beim Designer Markt Passau viele nette interessante Menschen kennengelernt, die mir ihre Message und den Hintergrund ihres Schaffens gezeigt haben.  Es ist toll, dass man nicht nur in den Modemetropolen auf Neuheiten und kleine Besonderheiten stoßen kann, sondern dass es auch hier kreative Köpfe gibt, die den Mut haben und ihre Ideen verwirklichen.
Jetzt liegt es natürlich an den Kunden, diese individuelle Mode anzunehmen und hinter die Kleider und Schmuckstücke zu sehen, damit auch in der Kleinstadt das Besondere eine Chance hat.

Im Mai soll der Markt in die zweite Runde starten und damit ein weiterer Schritt in Richtung Designerladen getan werden.
Nähere Infos und Termine findet ihr dann hier bei mir oder auf Facebook.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen