Donnerstag, 31. Januar 2013

Keine Sorge...

...Ich bin nicht in einen kreativen Tiefschlaf gefallen.
Leider lässt mir die Lernerei nicht so viel Freizeit wie ich gerne hätte, aber spätestens seit es in der Strafrechts-Klausur um Chanel-Kleider ging (ja, wirklich!) konnte ich nicht mehr anders und musste mir hier und da wieder ein bisschen Zeit nehmen.
Vor ein paar Minuten habe ich also nun endgültig meinen Kleiderschrank wieder um ein schönes Stück reicher gemacht und freue mich schon sehr darauf, es am Wochenende tragen zu können.
Ich hoffe, ich komme dann auch zu einem kleinen Shooting, um dann am Sonntag zeigen zu können, was es ist.
Noch verrate ich nur so viel:
Es hat mit diesem Magazin zu tun....

Wie euch sicher schon aufgefallen ist, stammen die Schnitte, die ich nachgenäht habe, bisher immer aus der Burda Style.
Vor kurzem stand ich aber wieder einmal vor einem riesigen Zeitungsregal am Bahnhof und bin an diesem Heft hängen geblieben: CUT - Leute machen Kleider
Leider sind nur 3 Schnitte drin - also wer diese Ausgabe kennt, sollte nicht so große Schwierigkeiten dabei haben, zu erraten, was ich genäht habe. Aber die Schritt-für-Schritt- Anleitungen sind super und auch ansonsten gibt es viele interessante Tips und Tricks aus den Bereichen Mode und DIY und natürlich Infos über andere Kreative. Und man soll ja immer mal wieder was Neues ausprobieren, oder?

So, dann wünsche ich mal allen, die ebenfalls über Büchern, Texten und Aufgaben brüten viel Erfolg und Durchhaltevermögen und freue mich schon euch ganz bald meinen neuen Liebling präsentieren zu können!

1 Kommentar: