Mittwoch, 25. Dezember 2013

Schenken

"Du schenkst aber schon besonders gerne, oder?" wurde ich gestern Abend bei der Bescherung gefragt.
Und ja, ich liebe es wirklich, mir Überraschungen und Geschenke auszudenken, um Anderen eine Freude zu machen. Das muss ja nicht immer ein riesiges Paket mit dem Neuesten aus den Läden sein, im Gegenteil, oft sind es gerade die selbstgemachten Geschenke, oder die, mit denen man ein persönliches Erlebnis verbindet, die dann das schönste Lächeln zaubern.
In der Vorweihnachtszeit wird überlegt, ausgesucht, genäht, geperlt und gestrickt und am Ende noch alles eingepackt und mit Karten versehen. Das einzige Problem, das ich habe, ist das Geheimhalten. Wenn ich eine gute Idee habe, dann freue ich mich so darüber, dass ich fast platze, weil ich nichts verraten darf! In diesem Jahr habe ich es aber geschafft und ganz brav dichtgehalten.

Passend zum Thema Schenken zeige ich euch heute wie schon lange verprochen, mein Strickprojekt Nummer 2. Es war zwar kein Weihnachtsgeschenk, sondern schmückt und wärmt meinen Freund nun schon seit dem Nikolaustag, aber irgendwie hat das Wetter uns immer ein Strich durch die Rechnung gemacht, wenn wir ihn fotografieren wollten. Dafür hat gestern die Sonne  nochmal alle Register gezogen und das musste natürlich gleich genutzt werden.



Die Anleitung zu diesem Schal habe ich wieder einmal bei ravelry gefunden und das passenderweise auch noch unter dem Titel "Christian's Scarf". Da musste es ja wohl dieses Modell sein, wenn der Name des Trägers mit dem Namen des Schals übereinstimmt, oder?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen