Montag, 23. Januar 2017

Mein erster Sew-Along



Elke von Ellepuls hat zum Blusen-Sew-Along aufgerufen!
Nunja, das hat sie eigentlich schon vor über einer Woche, sodass man sich hätte vorbereiten können.
Ich habe es allerdings erst heute morgen auf Instagram gesehen, als es schon Zeit für Teil 1 des Projekts war - das Vorstellen von Schnitten und Stoff! 
Da auf meiner Festplatte aber schon lange ein Blusenschnitt wartet, bin ich nun ganz kurzentschlossen auch dabei (sofern der spontan bestellte Stoff noch rechtzeitig ankommt).

Anders als bei einigen anderen Teilnehmern, war bei mir dir Entscheidungsfindung hinsichtlich Modell und Stoff also nicht sehr langwierig. 
Ende letzten Jahres habe ich bei makerist einige Anleitungen bei einer Sale-Aktion abgestaubt, unter anderem auch das ebook für die Bluse bellah von Prülla und wollte mich seitdem endlich an meine erste Bluse wagen.
Da kommt mir so ein Sew-Along gerade recht, wenn man vom Schwung der Gruppe mitgetragen wird und eine Deadline für die Fertigstellung hat.


Für alle, die ebenso kurz entschlossen sind wie ich, hier die Spielregeln:

  • Das verwendete Material muss Webware sein
  • Die Bluse muss zwar keinen Kragen haben, aber man muss sich an Knöpfe bzw. Druckknöpfe oder eine Ausschnittleiste oder ähnliche Herausforderung wagen
  • Blusenshirts sind nicht zulässig
  • Die Bluse muss für den Teilnehmer selbst sein
Und hier findet ihr Teil 1 des Sew-Alongs, und könnt euch durch die Schnitt- und Stoffauswahl der anderen Teilnehmer klicken.

Welchen Stoff ich ausgewählt habe? Das könnt ihr in den nächsten Tagen auf Instagram und Facebook sehen, sobald er angekommen ist.
Solange beschäftige ich mich damit, den Schnitt zu kleben und auszuschneiden.

Einen wunderschönen Abend :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen