Donnerstag, 12. April 2018

Burda - Bluse


Da ist sie nun endlich - meine Bluse aus der Burda Style 01/2018. Sie hat mich sehr viele Nerven gekostet, aber jetzt bin ich wirklich happy mit ihr.

An dem Modell haben mich sofort die Faltendetails neben der Knopfleiste begeistert und ich konnte es mir sofort in dem Viskosestoff in Leinenoptik vorstellen, den ich schon eine ganze Weile in meinem Stash habe.
Der Vorteil von diesem Stoff: Er fällt wirklich toll, ist knitterarm und angenehm zu tragen.
Der Nachteil: Er ist so knitterarm, dass sich die Falten überhaupt nicht halten wollten, egal wie fest ich sie einbügeln wollte.


Der Schnitt gefällt mir nach wie vor sehr gut und passt perfekt. Ich liebe die Länge und den angenehm luftigen Fall sowie die Faltendetails neben der Knopfleiste und am Rücken. Achja und die Manschetten.
Die hätten mich aber auch fast zur Verzweiflung gebracht, vor allem die Ärmelschlitze!
Ich habe die Anleitung absolut nicht verstanden und die, die mir auf Instagram folgen, haben vielleicht meinen Hilferuf gehört.
Anna hat mir dann den Tipp gegeben, mich einfach an die Anleitung für Manschetten aus einem Nähbuch zu halten, statt genau nach Anleitung zu gehen. Auf diese Weise konnte ich mir schon etwas besser vorstellen, wie das Ganze am Ende aussehen sollte und habe dann bei Crearesa eine tolle Schritt für Schritt Anleitung gefunden, mit der es plötzlich ganz einfach und logisch war.


Was ich anders machen werde, wenn ich die Bluse nochmal nähen werde? Ich werde nur richtige Knöpfe einnähen, statt wie in der Anleitung Druckknöpfe. Die führen nämlich dazu, dass ich die Bluse immer voll zugeknöpft tragen muss und plötzlich die Arme hochzureißen kann zu ungewollten Einblicken führen...
Kennt ihr kleine Druckknöpfe, die wirklich wirklich gut halten? Ich bin für jeden Tipp dankbar!


Verlinkt bei RUMS

Kommentare:

  1. Die Bluse ist sehr schön geworden und steht Dir super!

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Bluse! Ich bewundere dein Durchhaltevermögen. Ich habe einmal eine Bluse genäht und habe mir im Anschluss geschworen, dass es die erste und die letzte war. Du kannst wirklich stolz auf dich sein!

    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Daniela,
    danke für deinen lieben Kommentar!
    Ich nähe Blusen wirklich sehr gerne, weil ich sie auch gerne trage. Aber bei mir ist es auch so, dass ich am Liebsten aufwändigere Projekte nähe, weil ich mich dann am Ende umso mehr freue, dass ich so etwas Besonderes geschafft habe.

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen