Samstag, 24. November 2012

Selbstgemachtes zu Weihnachten - Clutch


Was gibt es Schöneres, als zu Weihnachten etwas Selbstgemachtes unter den Baum legen zu können, was aber nicht zwingend danach aussieht?
Diese Clutch aus Kunstleder ist ganz einfach zu Nähen und kann dann individuell durch Knöpfe, Schleifen, oder worauf man auch immer Lust hat, verziert werden.
Ich habe verschiedene Bilder von selbstgemachten Clutches gesehen und mir dann eine Anleitung nach meinen Wünschen zusammengestellt.

Davon, dass sie nicht direkt als DIY erkannt wird, konnte ich mich bereits überzeugen: 
Am Abend frisch fertiggestellt, musste ich mein Täschchen am nächsten Tag natürlich sofort ausführen! Noch ein bischen unbeholfen im Halten einer Clutch, habe ich sie immer wieder von links nach rechts gereicht, gedreht und so weiter. Bis ich auf einmal die Stimme eines Herrn hinter mir hörte: " Jaja, so sind die Studenten: Lassen ihre Eltern das Studium finanzieren und kaufen sich davon dann Designerhandtaschen!"
Ich kannte den Mann nicht, aber vielen, vielen Dank für dieses Kompliment :D


Aus einem Kunstlederrest habe ich dann noch eine einfache Schleife gemacht, die man zum Beispiel an ein T-Shirt stecken oder nähen kann.

Weitere Fotos und die Anleitung zum Täschchen gibt es nach dem Klick




Ich habe bei der Schnittzeichnung unten keine Größenangaben gemacht, weil das ganz vom persönlichen Geschmack abhängt: groß, klein, quadratisch, länglich - alles ist möglich.
Dabei muss nur bedacht werden, dass die Nahtzugaben (hier weiß gelassen) wegfallen.
An den Seiten habe ich 1 cm Nahtzugabe verwendet und an der Öffnung etwa 3.
Übrig bleibt also am Ende die rote Fläche.
  1. Zunächst das kleine Dreieck rechts auf rechts auf das andere legen, absteppen und dann wenden. Dabei bei der Ecke sorgfältig arbeiten.
  2. Dann am unteren Ende des Zuschnitts die große Nahtzugabe umklappen und breit absteppen.
  3. Jetzt in der Mitte ebenfalls rechts auf rechts zusammenklappen und die Seitennähte steppen. Dann wieder wenden.
  4. Ja richtig - Die Tasche ist soweit schon fertig! Noch einen Druckknopf annähen und nach Lust und Laune verzieren.




So, dann wünsche ich viel Spaß beim ausprobieren und freue mich natürlich sehr über Mails mit Bildern der fertigen Werke.

Eure Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen