Samstag, 24. Oktober 2015

ANKÜNDIGUNG: FESTIVAL DER HANDARBEITEN

Zwei Jahre ist es nun her, dass ich zum ersten Mal meinen Schmuck auf dem "Festival der Handarbeiten" von ArtTextil in Dachau ausgestellt habe.
Eigentlich hatte ich gedacht, es durch mein Examen in diesem Jahr nicht zu schaffen, genug Stücke fertigzustellen, um erneut auszustellen. Doch dann habe ich mich innerhalb eines Vormittags kurz nach meinen Prüfungen entschieden, es einfach zu versuchen. Denn lieber habe ich ein paar wenige Stücke zu zeigen, als gar nicht dabei sein zu können. Ich bin einfach niemand, der gerne einfach nichts tut.
"Dabei sein ist alles!" - heißt es ja so schön.

Und so laufen meine Vorbereitungen nun auf Hochtouren, denn heute in einer Woche, am 31. Oktober ist es schon so weit. Ich würde mich wirklich sehr freuen, ein paar von euch dort zu treffen. Alle Infos zu Ort und Zeit der Veranstaltung findet ihr hier.

Natürlich habe ich in den nächsten Tagen auch hier auf dem Blog noch ein paar neue Stücke zu zeigen, die ich in letzter Zeit fertiggestellt habe. Den Anfang machen heute ein Ring in Vintage - Optik sowie eine blausilberne Brosche.


 Wie schon einige meiner letzten Perlen-Projekte sind auch diese beiden wieder in der Embroidery-Technik gearbeitet. Dabei fühle ich mich einfach so frei in meiner Kreativität, kann nach Lust und Laune Perlengrößen und -formen mixen und auch je nach aktueller Stimmung arbeiten. So sieht man auch hier beim Ring eher Ordnung und Regelmäßigkeiten, während ich bei der Brosche sozusagen "frei Schnauze" gestickt habe.
Während bei Vielen derzeit Malbücher für Erwachsene und Mandalas der neue Trend zu Entspannung und Stressabbau sind, bewirken für mich ein paar schöne Steine und Perlen immer noch die größten Wunder. Ein bisschen gute Musik dazu und mein Tag ist perfekt! Wie gesagt - ich habe es nicht so mit dem Nichtstun...
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen