Dienstag, 13. März 2018

DO IT OH LA LA! - Münchner Nähblogger zu Besuch bei Louloute Munich


Am Wochenende war es mal wieder so weit, wir Münchner Nähblogger haben uns zu unserem jetzt monatlichen Stammtisch getroffen! Ich freue mich immer wieder total darüber, diese tollen kreativen Mädels zu treffen und auch immer wieder neue kennenzulernen.

In diesem Monat durfte ich das Treffen organisieren und habe im Vorfeld eine Umfrage gestartet, was wir denn alle gerne mal machen würden. Die meisten Klicks erzielte die Antwort "jemanden aus der Münchner Kreativszene kennenlernen".
Also habe ich bei Monika von Louloute in München angefragt, die uns gleich trotz Nähkurs am gleichen Tag bereitwillig zu sich eingeladen hat.


Ich war zuvor noch nicht in dem etwas versteckten Laden im Münchner Westenend, der gleichzeitig Showroom für die Kollektionen des Labels "Claire Massieu", Laden für Nähkits, Nähmaterial und die Nähbücher der beiden Geschäftsführerinnen Claire und Monika und Nähkursraum ist.
Online bin ich allerdings schon des öfteren insbesondere an den Dirndl-Nähkursen, die dort angeboten werden, hängen geblieben und hoffe so sehr, dass ich bei dem nächsten Kurs im Spätsommer Zeit habe, teilzunehmen.
(Für alle Kurzentschlossenen: Am Samstag war noch ein Plätzchen im Dirndlnähkurs am kommenden Wochenende frei, vielleicht gilt das ja immer noch und ihr habt Zeit?)

Neben den Nähkursen führen Monika und Claire, wie schon erwähnt, das Modelabel "Claire Massieu". Unter dem Motto "Mode à la carte" kann man im Laden die Stücke der aktuellen Kollektion bewundern und anprobieren und sich dann sein perfektes Lieblingsteil nach Farbe, Stoff und Größe selbst zusammenstellen und nähen lassen. Dabei ist den beiden Nachhaltigkeit sehr wichtig, sie verwenden Stoffe aus Restbeständen oder Biostoffe und verzichten auf Online-Handel, um nicht auf zurückgeschickten Modellen sitzen zu bleiben.




Für selfmade-Menschen wie uns Nähverrückte gibt es aktuell 3 Bücher: Taschen nähen, Röcke nähen und den Workshop Nähen. Aber pssst, da wird es bald noch großartige Neuigkeiten geben und dann erfahrt ihr das natürlich auch hier auf dem Blog!




Wir durften an diesem Nachmittag eine sehr herzliche und begeisterte Monika kennenlernen (das bedeutet nicht, dass Claire nicht nett wäre, sie war nur an dem Tag nicht im Laden), und haben noch mehr Lust auf nachhaltige handmade-Mode bekommen. Und eine kleine Geschenketüte wurde uns sogar auch noch gegeben, deren Inhalt ihr vielleicht schon bei Instagram gesehen habt und ansonsten zu sehen bekommt, wenn ich damit arbeite (hach mache ich das wieder spannend...;) )

Diese Tüten haben uns dann noch eine nette Anekdote eingebracht, denn als wir anschließend noch einen Kaffee trinken waren, hielt man uns mit unseren gleichen Tüten doch glatt für einen Junggesellinnenabschied! Oder lag das etwa an unserem Gegacker?....






Kommentare:

  1. Das hört sich super an! Ich bin so traurig, dass ich nicht dabei sein konnte! Liebe Grüße, Melanie von The Flying Needle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach es hörte sich so an, als dürften wir bald mal wieder vorbeikommen, da kannst du dann bestimmt mitkommen :) Liebe Grüße zurück und bis bald!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google