Sonntag, 4. August 2013

Anhänger "Malu"


Dieser Anhänger hat mich vor einige Schwierigkeiten gestellt: ich wollte für einen besonderen Menschen etwas entwerfen, was zu ihrem Stil passt. Das Problem ist, dass kleine farbige Glasperlchen absolut nicht zu ihrem Stil passen. Schmuck ja klar - aber eben nicht zu verspielt! Und ganz ehrlich gesagt ist mir das bei all den Glitzersteinen und Perlen zunächst einmal gar nicht so leicht gefallen. Denn auch in schwarz-weiß, silber oder gold, die Ketten und Anhänger die ich bisher gemacht habe werden dadurch auch nicht zwingend schlichter! Aber dann bin ich über die Spikes gestolpert. Gut, ich kannte sie schon länger, habe aber noch nie selber damit gearbeitet und mich noch nicht so ganz von ihnen begeistern lassen. Aber man kann es ja mal ausprobieren...
Die Idee, wie es denn mal aussehen sollte, war ziemlich schnell da. Das heißt aber noch nicht, dass er auch schnell gemacht war, denn durch die Länge zwischen den beiden Spikes war das ganze Gebilde am Anfang viel zu instabil und wurde schon von geringem Druck total platt. Acht Anläufe hat es gebraucht, bis die Grundkonstruktion stand. Dann noch die Verzierungen und der Aufhänger und endlich war das Ganze (gerade noch rechtzeitig) fertig.
Natürlich muss ich mich bei der Frage, ob es denn nun seinen Zweck erfüllt und damit ihren Stil trifft auf ihre bestätigende  Aussage verlassen. Sicher ist  aber zumindest, dass in Zukunft noch ein paar mehr Spikes zu "Malu" werden!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen